Retten - Bergen - Löschen - Schützen


 

Jugendfeuerwehr Weiherhammer

Die Jugendfeuerwehr bildet das Bindeglied zwischen der neuen Form der Kinderfeuerwehr und der aktiven Wehr. 

Ab dem 12. Lebensjahr können die Kinder der Jugendfeuerwehr beitreten. Dies geschieht entweder durch den Übergang aus der Kinderfeuerwehr oder als Quereinsteiger. 

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, dass versteht mit Spaß neue Dinge zu erlernen oder schon gelerntes an andere weiterzugeben. 

Neben der  feuerwehrtechnischen Ausbildung spielt natürlich auch der Spaß eine große Rolle. Neben Gruppentreffen und Veranstaltungen wird auch jährlich ein sogenannter Berufsfeuerwehrtag abgehalten. An diesem können die Jugendlichen das erlernte unter Aufsicht von erwachsenen Kameraden umsetzen. Dies gilt als gute Vorbereitung für den aktiven Dienst. Dieser beginnt ab den vollendeten 18 Lebensjahr. 

Von diesem Zeitpunkt aus, werden die Floriansjünger zu Einsätzen mitgenommen und können das Erlernte in die Tat umsetzen. Auch eine Vielzahl von Abzeichen können die Floriansjünger in Ihrer Jugendlaufbahn erreichen. Dies geht vom Wissenstest über die bayerische Jugendleistungsspange bis hin zur Jugendflamme. Hier wird den Jugendlichen das erlernte abgefragt und mit einer Plakette für die Uniform ausgezeichnet. 


Haben wir dein Interesse geweckt? 

Dann melde dich bei uns.

Wir freuen uns auf Dich. 

Deine Jugendfeuerwehr Weiherhammer